Träger der Pflegeschule ist die CEB-Fortbildungswerk gemeinnützige Gesellschaft mbH mit Sitz in Merzig. Die CEB ist bereits seit mehr als 60 Jahren als Bildungsträger aktiv, seit 2008 auch mit einem Standort in Trier. Seit August 2011 haben wir als staatlich genehmigte Fachschule die Ausbildung in der Altenpflege angeboten. Seit 2012 sind wir staatlich anerkannte Fachschule für Altenpflegehilfe und seit 2016 für Altenpflege gewesen. Ab August 2020 bilden wir in der generalistischen Pflege aus.

Dem Leitbild der CEB entsprechend stehen in der Arbeit besonders die Grundlagen des christlichen Menschenbildes und der christlichen Soziallehre im Vordergrund. Dem Menschen, der den Mittelpunkt unseres Bildungsauftrages darstellt, sollen neue Perspektiven in der persönlichen und beruflichen Lebensplanung eröffnet werden. Dabei ist es Ziel, das gemeinschaftliche Handeln zu fördern und den Einzelnen auf seinem Bildungsweg zu begleiten.

 

Pädagogisches Konzept – praxisnahe Ausbildung

Die Vernetzung von Theorie und Praxis steht in unserer Schule im Focus.  Durch regelmäßige Kontakte und die konstruktive Zusammenarbeit mit den Pflegeeinrichtungen wird dieser Ansatz zusätzlich vertieft. Die theoretischen Inhalte werden durch praxisorientierte und handlungsorientierte Lernarrangements den Schülerinnen und Schülern greifbar vermittelt. Ebenso werden im Unterricht verschiedene Unterrichtsmethoden angewandt, um den Unterricht abwechslungsreich und aktiv zu gestalten. Die Schülerinnen und Schüler haben auch die Möglichkeit in unserem Pflegeraum praktische Fertigkeiten an Pflegebetten und einer Pflegepuppe zu üben.